Zwei Balken für ein Halleluja

Balken nerven! OK, nicht alle, manchmal können sie in der Tat ganz nützlich sein, wenn sie irgendwas stützen oder halten. Jeder Gruben-Kumpel wird das vorbehaltlos bestätigen. Ich meine aber schwarze Balken auf Bildschirmen, die nerven wirklich. Das wird wiederum auch jeder Kumpel bestätigen, der schon mal schonmal auf einem 4:3-Fernseher Indianerhorden durch die kroatische Puszta-Steppe … [weiterlesen] →

3 Comments

Körperverletzung? Wie lustig!

Vorab geschriebene Nachrufe für bekannte Persönlichkeiten sind ja in der Presselandschaft durchaus üblich. Weil den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi nach seiner Rücktrittsankündigung zumindest der politische Tod bald ereilt, sitzt man in den Nachrichtenredaktionen bestimmt schon auf heißen Kohlen mit Artikeln und Klickstrecken à la »Stationen einer Politikerkarriere«. Die Galerie »Die heißesten Bunga-Bunga-Girls« ist mit Sicherheit … [weiterlesen] →

1 Comment

LAN-Party mit Hindernissen

Es gibt sie noch, die guten alten LAN-Partys! Naja, ‚Party‘ ist vielleicht bei zwei Leuten etwas übertrieben und LAN war‘s auch nicht, wie sich herausgestellt hat, aber wenn ich mich mit einem Freund am Feiertag zum Zocken treffe, hat das trotzdem so ein bisschen den Ruch der Keller-LAN von früher. Mittlerweile sitzt man zwar im … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für LAN-Party mit Hindernissen

Einmal Podcast, bitte!


Jaja, ich geb’s ja zu, in letzter Zeit war ich aufgrund anderer Verpflichtungen etwas blogfaul. Daher ausnahmsweise mal der kackendreiste Hinweis auf andere Inhalte: Ich war zu Gast im »altehrwürdigsten Traditionspodcast der deutschen Spielebranche« (O-Ton des Moderators Monoxyd) zum Thema »Wie kommt man eigentlich dazu, für eine Spielezeitschrift zu schreiben«.

Den ganzen Podcast gibt’s hier zu hören: [angespielt]020 – Einmal Spielemagazin bitte. und natürlich auch auf iTunes.

Überhaupt ist der [angespielt]-Podcast des Herrn Monoxyd stets sehr hörenswert, für jeden, der sich für Spiele interessiert. Der Moderator und seine Gäste bestechen durch sympathisches Laientum und versuchen erst gar nicht, der Weisheit letzter Schluss in Bezug auf Videospiele zu sein. Eine Haltung, die man anderen (nennen wir sie mal Veteranen der Spiele) nicht immer bescheinigen kann. Was keinesfalls heißt, dass Herr Monoxyd mit seinem Gästen nicht trotzdem äußerst interessante und unterhaltsame Gespräche zustande bekommt.

1 Comment

Jesse’s got a gun

Die akkurate Darstellung von Videospielern in Film und TV ist ja bekanntlich so eine Sache. In der Regel hat sie nichts damit zu tun, wie es in Wirklichkeit aussieht, wenn man spielt. Ich weiß nicht, ob es die Schauspieler, Regisseure oder Drehbuchautoren sind, die meinen, dass man beim Spielen völlig ausgeflippt auf dem Sofa rumhüpft … [weiterlesen] →

3 Comments

Um Gottes Willen, GameStar!

Hilfe! Sind die Kollegen der GameStar von Kreationisten unterwandert? Treibt hier etwa jemand ein doppeltes Spiel und versucht, versteckte christliche Botschaften auf die Webseite zu schmuggeln? Glaubt er nicht an die Entstehung der Welt durch den Urknall, den Big Bang, wie er im Englischen heißt? Ist dieser Schläfer der Meinung, die Welt wäre durch die Schöpfung Gottes entstanden? Statt eines Urknalls ertönte himmlisches Glockenläuten (»Bing Bang«) durchs Universum, als die Welt in sieben Tagen erschaffen wurde.

Das ist kein simpler Tippfehler, das ist das Werk von fiesen christlichen Fundamentalisten – alles andere wäre zum jetzigen Zeitpunkt pure Spekulation. Die Papstrede vor dem Bundestag war offenbar erst der Anfang…

In diesem Sinne: »Math, science, history; unraveling the mysteries, that all started with the BING-BANG!«

1 Comment

Mehr Geist für wen?

Eigentlich war ich ja nur im Urlaub. Weil das aber so ein reichlich unaufregender Grund ist, erst jetzt etwas zu Christians SPIEGEL-Essay zu schreiben, behaupte ich einfach, es hätte gänzlich andere, viel überlegtere Hintergründe: Ich wollte eben nicht, wie viele andere, einfach nur auf der Bugwelle der Debatte mitreiten, und irgendwie meinen Senf dazu abgeben, … [weiterlesen] →

2 Comments

DICE, zéro points!

Sind wir doch mal ehrlich: Das, was uns DICE hier als Battlefield-3-Beta anbietet, ist im Grunde genommen eine Demo. Die Schweden können mir nicht weismachen, dass sie einen Monat vor Release noch Zeit haben, die Daten von Millionen Multiplayer-Partien auszuwerten, um dann noch irgendwas Grundlegendes am Spiel zu ändern. Beta klingt aber einfach deutlich besser. … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für DICE, zéro points!

Spiegel der Gesellschaft?

SPIEGELOnline macht …, ja, was macht SPIEGELOnline da eigentlich, denn Journalismus kann man das ja eigentlich nur schwerlich nennen. Um den Verkauf der aktuellen Ausgabe (Titel »Der Straßenkampf«) anzukurbeln und die Brisanz des Themas zu betonen, schreibt man auf der eigenen Webseite mal eben kurzerhand einen vermeintlichen Krieg zwischen Fahrrad- und Autofahrern herbei. Weil die Redaktion … [weiterlesen] →

7 Comments