Category Archives: Gespiele

Spec Ops und die Sache mit dem Antikriegsspiel

Ich hatte mich vor einiger Zeit (eher oberflächlich) schon mal mit dem Thema beschäftigt, ob Shooter denn Antikriegsspiele sein können (hier nachzulesen). Ich war für mich damals zum Schluss gekommen, dass es aufgrund der interaktiven Natur des Mediums per se nicht möglich sei. Im Gegensatz zum Film, wo das Antikriegsgenre etabliert und anerkannt ist, machen … [weiterlesen] →

8 Comments

Der (einzig wahre) Max-Payne-3-Test

Max Payne 3. Ich habe mittlerweile schon einige Tests, Podcast und Meinungen darüber gelesen bzw. gehört. Kein einziger davon ist wirklich zum Kern vorgedrungen und hat erkannt, warum Max Payne 3 ein brillantes Spiel ist. So, jetzt habe ich‘s gesagt; die Bombe gleich am Anfang platzen lassen. Dass Max Payne 3 ein sehr gutes Spiel ist, … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für Der (einzig wahre) Max-Payne-3-Test

Kapitalistische Ausbeutung in Skyrim

»Dieses verdammte Spiel ist ja wie Arbeit«, denke ich mir, als ich zum wiederholten Male zum Händler trotte, um den ganzen Krempel zu verkaufen, den ich in der Welt von Skyrim so aufgesammelt habe. So beladen, wie ich mit Schildern, Schwertern, Rüstungen, Helmen und dem ganzen anderen Ritter-Gedöns bin, müsste ich bei jedem Schritt ein … [weiterlesen] →

1 Comment

Open-World-Ohnmacht

Ich stehe gern im Mittelpunkt. Ich will, dass alle mich kennen. Ich bin ein ideologischer Weltverbesserer. Jeder Ort, den ich besuche, soll nachher ein schönerer Platz zum Leben sein. Ja, so bin ich wirklich … in Open-World-Spielen. Deshalb müssen die mir aber auch das Gefühl geben, ich hätte Einfluss auf die Welt und könnte dort … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für Open-World-Ohnmacht

Zwei Balken für ein Halleluja

Balken nerven! OK, nicht alle, manchmal können sie in der Tat ganz nützlich sein, wenn sie irgendwas stützen oder halten. Jeder Gruben-Kumpel wird das vorbehaltlos bestätigen. Ich meine aber schwarze Balken auf Bildschirmen, die nerven wirklich. Das wird wiederum auch jeder Kumpel bestätigen, der schon mal schonmal auf einem 4:3-Fernseher Indianerhorden durch die kroatische Puszta-Steppe … [weiterlesen] →

3 Comments

LAN-Party mit Hindernissen

Es gibt sie noch, die guten alten LAN-Partys! Naja, ‚Party‘ ist vielleicht bei zwei Leuten etwas übertrieben und LAN war‘s auch nicht, wie sich herausgestellt hat, aber wenn ich mich mit einem Freund am Feiertag zum Zocken treffe, hat das trotzdem so ein bisschen den Ruch der Keller-LAN von früher. Mittlerweile sitzt man zwar im … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für LAN-Party mit Hindernissen

DICE, zéro points!

Sind wir doch mal ehrlich: Das, was uns DICE hier als Battlefield-3-Beta anbietet, ist im Grunde genommen eine Demo. Die Schweden können mir nicht weismachen, dass sie einen Monat vor Release noch Zeit haben, die Daten von Millionen Multiplayer-Partien auszuwerten, um dann noch irgendwas Grundlegendes am Spiel zu ändern. Beta klingt aber einfach deutlich besser. … [weiterlesen] →

Kommentare deaktiviert für DICE, zéro points!

Human Revolution – Bis zum bitteren Ende

Wer große Angst vor Spoilern hat (bei Geschichten, nicht die an den Autos – vor denen habe ich auch Angst!), der sollte jetzt vielleicht tatsächlich nicht weiter lesen. Ich verrate zwar keine Details oder Storywendungen von Deus Ex: Human Revolution, aber es soll nachher keiner kommen und sagen, er wäre nicht gewarnt worden! Ich kann … [weiterlesen] →

3 Comments

Fips Jensen

OK, Gestik und Mimik sind wirklich nicht die Stärke von Deus Ex: Human Revolution. Für mich wirken die Dialoge manchmal sogar unfreiwillig komisch. Ich finde, dass Adam in den Momenten, in denen er die Arme verschränkt, wie ein Witzerzähler wirkt, der eine Reaktion auf seine Pointe erwartet.
Wenn man das einmal so gesehen hat, dann kann man es im Kopf nicht mehr abstellen. Ein klassischer Fall von »You can’t un-see it.«

5 Comments